Im.Press - Neuerscheinungen ~ März 2017 ~

Bild
Meine Lieben, 
auch der Monat FEbruar ist schon wieder so gut wie um und ich für meinen Teil bin mit den großartigen Neuerscheinungen aus dem Hause Im.Press fast durch und freue mich schon auf die nächsten wunderbaren Titel.
Weiter geht es im

MÄRZ!


Frühlingsflüstern von [Voosen, Tanja]Frühlingsflüstern - Flüster-Reihe - 
Tanja Voosen (4/4)  


**Die Schatzkarte zur großen Liebe**

Sieben echte Küsse muss sie erhalten, bevor sie die Liebe ihres Lebens findet. Das ist es, was Angelina von einem Wahrsager auf der Frühlingskirmes prophezeit bekommt. Von sieben verschiedenen Menschen! Dabei scheinen schon alle mit der ersten großen Liebe vollkommen überfordert zu sein. Darunter sogar ihre verwitwete Großmutter, die immer noch nach dem letzten Geheimnis ihrer Ehe sucht, dessen Ort ihr auf einer Schatzkarte hinterlassen wurde. Als sich Angelina bereit erklärt, ihr dabei zu helfen, trifft sie ausgerechnet auf Archie, den Mädchenschwarm ihrer Schule, der gefährlich nach jemandem aussieht, der sich für einen echten Kuss eignen würde…

Der Abschluss der Flüster-Reihe, die ich bis jetzt mit großer Begeisterung gelesen und verfolgt habe. Ich freue mich schon sehr auf den "Frühling". Der Klappentext klingt super und bei der Autorin macht man nie etwas verkehrt! Ich weiß schon, dass ich auf jeden Fall mit diesem Buch anfangen werde :) 

 

#bandstorys: Sad Songs (Band 2) von [Taus, Ina]#bandstorys: Sad Songs - Ina Taus (2/?)  

**Rockstar-Romantik: Verliere dich im Sound deines Herzens**

Für die selbstbewusste Skaterin Autumn steht die Welt plötzlich still, als sie dem süßen Schlagzeuger aus der Band »Must Be Crazy« auf einem Skate-Contest begegnet. Alex sieht nicht nur umwerfend aus, er kann ihr auch genau das bieten, wonach sie sich schon so lange sehnt: eine Auszeit von dem Leben, das sie führt und in dem ihr alles zu viel wird. Genau darum verschweigt sie Alex, wer sie wirklich ist. Ein Geheimnis, das immer schwerer auf Autumn lastet, je näher sie und der Musiker mit den wunderschönen Augen sich kommen…

Bereits der 2. Teil der #bandstorys-Reihe und ich muss gestehen, dass ich den 1. Teil noch nicht gelesen habe! Der Klappentext klingt interessant ... vielleicht sollte ich mal in die Reihe reinlesen. Kennt ihr die Reihe? Könnt ihr sie mir empfehlen? 

 

Street Love. Für immer die deine von [Otis, Laini]Street Love - Für immer die deine - Laini Otis  

**Eine verbotene Liebe**

Als Nika Sky zum ersten Mal begegnet, lebt sie auf der Straße. Skys Job ist es, Jugendlichen eine neue Zukunft zu ermöglichen, aber Nika ist kein Mädchen, das sich einfach so retten lässt. Sie hat schon in genug Heimen gelebt, um zu wissen, dass sie alleine besser dasteht. Und sie ist schon genug Sozialhelfern begegnet, um ihnen nicht zu vertrauen. Dass Sky sie dennoch zu einem Platz in seinem Jugendprogramm überreden kann, liegt ganz sicher nicht an seinem faszinierenden Beschützerinstinkt oder seinem guten Aussehen. Denn Nika braucht niemanden und schon gar nicht jemanden wie Sky. Nur leider ist es für all die guten Vorsätze schon zu spät…

Der Klappentext klingt nach einer wunderbaren Liebesgeschichte. Ich denke, ich werde das Buch mal im Hinterkopf behalten, aber so ganz bin ich noch nicht überzeugt. Auch das Cover spricht mich persönlich nicht so an, obwohl das nun nicht alles entscheidend ist :) Ich warte einfach mal eure Meinungen ab und lasse mich überraschen!

 

Leda & Silas 2: Sternschnuppenzeit von [Stein, Julia K.]Leda & Silas - Sternschnuppenzeit - 
Julia K. Stein (2/2)  

**Ungelöste Rätsel, verhängnisvolle Gefühle**

Sie sind wie Feuer und Wasser und können doch nicht voneinander lassen: Leda, die seit dem Tod ihrer Mutter kaum einem Menschen mehr vertraut, und Silas, dessen Familie direkt in Ledas Unglück verwickelt ist. Ihre dunkle Vergangenheit hat sie zueinander geführt, aber ein Happy End ist immer noch nicht in Sicht. Während sich die Ereignisse immer weiter zuspitzen, wird ihre Liebe abermals auf eine harte Probe gestellt. Denn beide verbergen etwas voreinander…​

"Regenbogenzeit" hat mir sehr gut gefallen und ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung. Ich bin sehr gespannt, wie es mit Leda & Silas weitergeht. Der Klappentext verspricht schon mal jede Menge Spannung und Gefühle!

 

MeeresWeltenSaga 1: Unter dem ewigen Eis der Arktis von [Fast, Valentina]MeeresWeltenSaga - Unter dem ewigen Eis der Arktis - Valentina Fast (1/5)  

**Entdecke das atemberaubende Königreich unter dem Meeresspiegel…**

Überall Wasser und kalte Meeresluft. So schön das Land der Mitternachtssonne auch sein mag, so wenig kann sich Adella über den Umzug nach Norwegen freuen. Zu viele Erinnerungen lasten auf den glitzernden Fjorden, zu denen ihre Eltern sie jedes Jahr mitgenommen haben. Nun ist alles, was ihr von ihnen geblieben ist, eine simple Kette mit einer einzigen Perle dran – ein Schmuckstück, das ihr ihre vor kurzem verstorbenen Eltern von einer Unterwasserexpedition mitgebracht haben. Aber die Meereswelt hat die entwendete Perle nicht vergessen. Und so passiert bei einem Ausflug das Unfassbare: Adella wird in die Tiefen des Wassers gezogen und verwandelt sich in eine Meerjungfrau…

Die neue Reihe von Valentina Fast verspricht wieder jede Menge Magie und Fantasy. Diesmal begeben wir uns in die Meereswelt. Mich persönlich hat der Klappentext und das Cover jetzt nicht so angesprochen, was aber vor allem daran liegt, dass ich kein großer Fan von Meerjungfrauen bin :)

 

Secret Elements 3: Im Auge des Orkans von [Danninger, Johanna]Secret Elements - Im Auge des Orkans - 
Johanna Danninger (3/4)  

**Lass dich von der Magie deines Herzens leiten …**

Endlich beginnt Jay ihre Ausbildung zur Agentin der Anderswelt. Noch nie hat sie etwas so sehr gewollt, geschweige denn sich derart für etwas ins Zeug gelegt. Doch die Zeit drängt und sie muss noch so viel lernen, bevor sie den Kampf gegen die Dunkelheit antritt. Dass ausgerechnet Lee einer ihrer Ausbilder ist, begeistert Jay aber wenig, denn der scheint sie trotz allem, was sie gemeinsam erlebt haben, nicht einmal wahrzunehmen. Das verletzt sie mehr, als sie zugeben würde – und es macht sie so wütend! Eine Wut, die Gefahr bedeuten kann, schließlich ist es ihr Herz, das die Magie der Elemente leitet…

Jetzt erscheint schon der 3. Teil der Secret Elements Reihe und Band 1 schlummert immer noch auf meinem Kindle. Ich denke, ich sollte wirklich mal mit der Reihe anfangen. Denn der Klappentext klingt wirklich vielversprechend. Kann mir jemand die Reihe empfehlen?

 

Märchenmagie (Alle Märchen-Romane von Jennifer Alice Jager in einer E-Box!) von [Jager, Jennifer Alice]Märchenmagie - Alle Märchen-Romane von Jennifer Alice Jager in einer E-Box! 

**Vier moderne Märchenadaptionen voller Romantik und Magie**

Märchen lassen uns von verzauberten Wäldern, fantastischen Wesen, der Unendlichkeit der Liebe und der Kraft des Guten träumen. Diese E-Box enthält den Zauber von gleich vier märchenhaften Romanen. »Sinabell. Zeit der Magie« erzählt von einer starken Königstochter, die drei Aufgaben lösen muss, um den Prinzen und ihre Liebe zu retten. In »Being Beastly. Der Fluch der Schönheit« muss die wunderschöne Valeria erkennen, dass ihre bevorstehende Hochzeit mit Graf Westwood sich von einem Traum zum Albtraum entwickelt, denn er verhält sich ihr gegenüber wie ein eiskaltes Biest. In der Dilogie »Secret Woods« versucht Nala, die Tochter eines Barons, das wahre Gesicht ihrer bösen Stiefmutter ans Licht zu bringen. Doch schon bald steht nicht nur das Leben ihres Bruders auf dem Spiel, sondern auch ihr eigenes Herz ist in Gefahr – und das des fremden Jägers mit dem verschmitzten Lächeln und den blaugrauen Augen…

Wer Märchen liebt und schon lange überlegt, ob er ein Buch von Jenniger Alice Jager lesen möchte, sollte bei dieser EBox unbedingt zuschlagen!

 

Forbidden Touch (Alle drei Bände in einer E-Box!) von [Ruhkieck, Kerstin]Forbidden Touch - Alle drei Bände in einer 
E-Box!- Kerstin Ruhkieck 

**Die schönsten Liebesgeschichten sind jene mit den größten Hindernissen…**

Die Liebe ist eine der gefährlichsten Seuchen der Neuzeit. Sie arbeitet schnell, macht keine Ausnahmen und lässt sich nicht heilen. Der einzige Weg, ihr entgegenzuwirken, ist die Quaräntane eines jeden Einzelnen in einer strengen Klassengesellschaft. Sagt zumindest die Regierung von AurA Eupa. In der neuen Welt wird jegliche Berührung daher strengstens überwacht. Die Bevölkerung ist eingeteilt in die drei Ligen der Schönheit, der Kontakt zwischen ihnen verboten. Aber auch wenn man sie noch so sehr einsperren will, wahre Liebe findet immer ihren Weg – das ist es, was Novalee, Kaylana und Leilani lernen werden.

Wer von euch hat die Forbidden Touch - Trilogie verfolgt? Wer von euch überlegt schon lange, ob er sich die Trilogie kaufen soll? Jetzt erscheint die EBox, bei der ihr nicht lange überlegen solltet :) 

 

Doch nicht nur, dass so viele tolle Neuerscheinungen in diesem Monat bei Impress herauskommen! Zudem erscheinen einige Impressbücher als Taschenbuch!

Feuerphönix (Die Phönix-Saga 1) von [Zieschang, Julia] Secret Elements 2: Im Bann der Erde von [Danninger, Johanna]


Wahnsinn!

Was für eine tolle und riesige Auswahl es diesen Monat wieder gibt! So schöne Titel, Cover und Taschenbücher :) Der März ist wirklich voll und verspricht wieder ganz viel Lesevergnügen! 

Was lest ihr zuerst?

Lg
Levenya

Kurz-Rezension "Magisches Weihnachten"

Magisches Weihnachten
- Kurzgeschichten

(c) privat
Birgit Otten, Jahrgang 1964, lebt im Ruhrgebiet und schreibt hauptsächlich Fantasy, in der es abenteuerlich, romantisch, märchenhaft und unheimlich zugehen kann. In den Jahren 2013 und 2014 erschienen ihre Fantasy-Romane und -geschichten unter dem Pseudonym "Katjana May".
Einige ihrer Texte haben Auszeichnungen erhalten, wie den "Hans-im-Glück-Preis für Kinder- und Jugendliteratur" 1984 und den "Jugendliteraturpreis der deutschen Landwirtschaft", 2. Platz 2011. Quelle

Website der Autorin!

Erster Satz:
„Eine halbe Stunde noch.“

Klappentext:
»Du musst dich schon ins Leben bewegen, wenn du einem Wunder begegnen willst.«

Diese Weihnachtsgeschichtensammlung steckt voller magischer Begegnungen: humorvoll, melancholisch, märchenhaft und geheimnisvoll. Und immer wieder geht es um Wärme, Erlösung und den Zauber des Winters, den nicht nur Menschen spüren können - sondern auch Wesen ganz anderer Art. 

Mit kleinen Zeichnungen von Klara Bellis.

Cover:
Das Cover finde ich sehr schön gestaltet. Ich mag die Farben darauf total und die Schneelandschaft mit ihrer Weihnachtsdekoration lädt total zum Träumen ein. Sehr passend und treffend sowohl zum Titel wie auch zum Inhalt des Buches. Ich mag es sehr.


Meinung:
Von Birgit Otten habe ich bereits Im Land der Nachtschattenvögel“, „Winterlied und Falkenmagiegelesen und war sehr begeistert. Umso mehr habe ich mich gefreut, ein Rezensionsexemplar zu dieser Sammlung zu bekommen! 

Ganz herzlichen Dank an BirgitOtten dieser Stelle!

Dieses winterlich-weihnachtliche Buch beinhalten neun Kurzgeschichten, rund um Weihnachten.

  • Das Lebkuchenwunder
  • Erlöst
  • Eisblumen am Fenster
  • Herz aus Eis
  • Flocke
  • Kling, Glöckchen
  • Kirschblütenzeit
  • Ein Sternenmärchen
  • Koboldmagie

Alle Geschichten sind ganz zauberhaft, winterlich und voller Weihnachtsmagie geschrieben worden. Jede Geschichte für sich behandelt ein anderes Thema rund um Weihnachten. Seien es nun erste Schneeflocken, Lebkuchen, Märchen,  oder die Eisblumen am Fenster - sie alle finden in den unterschiedlichen Geschichten Raum und Aufmerksamkeit. Obwohl Weihnachten jetzt schon wieder eine Weile her ist, wurde ich dennoch noch einmal in Weihnachtsstimmung versetzt und hatte den Duft von Lebkuchen in der Nase.

Zudem findet man in der Kurzgeschichtensammlung ganz wunderbare Zeichnungen von Klara Bellis, welche die Geschichten toll ergänzen und abrunden.

Birgit Otten erzählt wieder in einem sehr angenehmen, bildhaften und emotionalen Schreibstil ihre Geschichten und wieder, wie ich es so liebe, mit zahlreichem magischen Elementen, Weihnachten als großen Knotenpunkt,  wunderbar winter-weihnachtlich.
Ich habe die Kurzgeschichten an einem sehr verregneten Tag gelesen, mit einem heißen Tee in der Hand. Es war genau das Richtige für mich! Alles, was eine wunderbare Kurzgeschichtensammlung braucht. Mich haben diese, leider viel zu kurzen, Geschichten, sehr verzaubert. Gerne hätte ich noch mehr Weihnachtszauber erlebt und kann diese Kurzgeschichtensammlung vor allem zu Weihnachten empfehlen, da sie einen wirklich in Weihnachtsstimmung versetzen. Birgit Otten überzeugt mit ganz viel Fantasy und Kreativität. Ich hoffe sehr, auch in Zukunft noch ganz viel von ihr lesen zu dürfen. Denn es lohnt sich jedes Mal aufs Neue!

Eine klare Leseempfehlung von mir :)

Lg
Levenya


Hier kaufen!
Vielen DANK für ein Rezensionsexemplar!

Fakten:
Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe:
 54 Seiten
Gleichzeitige Verwendung von Geräten:
 Keine Einschränkung
Verlag:
 Amazon KDP; Auflage: 1 (11. Dezember 2016)
Sprache:
 Deutsch
Preis: 0,99€ // 4,99€

Rezension "City of Heavenly Fire"

Bildergebnis für city of bones buch reihenfolgeCity of Heavenly Fire

6/6
Cassandra Clare wurde in Teheran geboren und verbrachte die ersten zehn Jahre ihres Lebens in Frankreich, England und der Schweiz. Ihre Reihe Chroniken der Unterwelt sowie die zweite Reihe Chroniken der Schattenjäger wurden auf Anhieb zu internationalen Erfolgen, ihre Bücher stehen weltweit auf den Bestsellerlisten. Cassandra Clare lebt mit ihrem Mann, ihren Katzen und einer Unmenge an Büchern in einem alten viktorianischen Haus in Massachusetts.  Quelle

„City of Heavenly Fire“ ist das Finale der sechsbändigen „Chroniken der Unterwelt“. Darüber hinaus gibt es weitere Reihen aus der Welt der Shadowhunters.

Website der Autorin!

Erster Satz:
„Am Tag, als Emma Carstairs´ Eltern ermordet wurden, war strahlend schönes Wetter.“

Klappentext:
Jace trägt das Himmlische Feuer in sich und Sebastian verkündet den finalen Schlag gegen die irdische Welt. Um zu verhindern, dass Dämonen über die Städte herfallen, müssen Clary und Jace mit ihren Freunden in die Schattenwelt eindringen. Wird es ihnen gelingen, Sebastians finstere Pläne zu stoppen, ohne selbst Schaden zu nehmen? Als sie auf Clarys dunklen Bruder treffen, stellt er Clary vor eine schier unlösbare Aufgabe: Entweder sie kommt an seine Seite oder er vernichtet ihre Familie und Freunde, die Welt und alle Schattenjäger …

Für die Liebe müssen Opfer gebracht werden. Der sechste Band der Chroniken der Unterwelt wartet mit einem spektakulären und unerwarteten Finale für dieses gewaltige Epos auf.

Cover:
Das Cover hat mich wieder sehr angesprochen und war einer der Hauptgründe, warum ich mir die Reihe gerne genauer anschauen wollte. Zu sehen ist wieder ein Stadtausschnitt, das eingerahmt ist mit einem Emblem, Säulen und Statuen. Dazu der wunderbar gestaltete Titel. Alles ist in einem satten Türkis gehalten. Zudem ist mit Goldfolienprägung und UV-Lackierung das Cover gestaltet worden, was toll und sehr hochwertig aussieht. Die gesamte Reihe und auch die anderen Shadowhunterreihen sind alles sehr genial gestaltet und passen toll zusammen!


Buchtrailer

Meinung:
Ich bin ein großer Fan von Cassandra Clare und vor allem von ihren „Chroniken der Unterwelt“. Trotz allem habe ich sehr lange damit gewartet, die Reihe zu beenden. Nun habe ich es getan und muss sagen, es hat sich sehr gelohnt!

Auch dieser Teil wird uns aus zahlreichen unterschiedlichen Perspektiven erzählt, was mir wieder sehr gut gefallen hat. Dadurch bekommen wir als Leser einen allumfassenden Blick auf die Geschehnisse.
Natürlich haben wir da als eine Erzählstimme Clarissa - Clary - Fray (Fairchild/Morgenstern), die wir bereits aus Teil 1, „City of Bones“ kennen und die wir nun schon eine ganze Weile begleiten. Sie hat einen weiten Weg zurück gelegt und ist nicht mehr das naive und unschuldige Mädchen, das noch in „City of Bones“ Manga gelesen hat. Mittlerweile ist sie erwachsen geworden, hat lang gehütete Familiengeheimnisse erfahren, ist eine Shadowhunter geworden und hat die Liebe ihres Lebens gefunden. Sie ist stärker geworden, weiß genau was sie will und stellt sich mutig jeder Gefahr. In diesem großen Finale setzt sie alles daran, um ihre Familie, ihre Freunde und die gesamte Menschheit vor ihrem Bruder zu beschützen. Dabei muss sie ein letztes Mal über sich hinauswachsen und das größte Opfer von allen bringen. Ich bin seit dem ersten Band ein großer Fan von Clary und das ist über die gesamte Reihe so geblieben. Mit ihrer Leidenschaft für Kunst, ihrem Sinn für Humor und ihrer Sturheit war sie mir auf Anhieb sympathisch. Sie lässt sich nichts sagen, hat ein sehr großes Herz und steht loyal ihren Freunden zur Seite.  Ich hoffe, wir treffen sie in einer anderen Reihe wieder!
Eine weitere Erzählstimme besitzt Jace Wayland (Lightwood/Herondale), den man ebenfalls aus Teil 1, „City of Bones“ kennen und den wir ebenfalls schon eine ganze Weile begleiten. Er ist der totale Badboy und vollkommen von sich überzeugt. Aber gerade dafür liebt man ihn. Er ist das Sinnbild eines Shadowhunters und  hat auch einen weiten Weg zurückgelegt, bei dem er zahlreiche Hürden überwinden musste. Familiengeheimnisse, Verlust, Freundschaft und Familie haben ihn dabei geprägt. Auch in diesem letzten Band muss er eine große Bürde tragen und wächst dabei über sich hinaus. Zusammen mit Clary, seiner großen Liebe, schafft er alles. Er ist mindestens genauso stur wie sie, sehr humorvoll, ein kleines Großmaul, mutig, stark und ebenfalls sehr treu. Trotzdem bringt ihn sein Temperament das eine oder andere Mal in große Schwierigkeiten. Auch er schafft es, ein letztes Mal über sich hinauszuwachsen und dem Finale alle Ehre zu breiten. Ich hoffe sehr, dass ich auch ihn in einer anderen Reihe wieder sehen werde!
Es gibt noch viele weitere Erzählstimmen, die uns aus ihrer Perspektive die Geschichte erzählen, die ich hier aber nicht alle benennen werde. Wir treffen wieder auf viele Charaktere, die in den anderen Teilen begegnet sind, wie z.B. Izzy, Alex, Simon, Magnus, Sebastian, Luke, … was mir sehr gut gefallen hat. Die Charaktere entwickeln sich über die gesamte Reihe hinweg und gewinnen so immer mehr an Tiefe und Eigenständigkeit.  Auch die übrigen (neuen) Charaktere im Buch, wie z.B. Emma Carstairs, sind alle so wunderbar ausgearbeitet worden. Mit ganz viel Liebe zum Detail, Charme und Kreativität hat die Autorin die Charaktere in die Geschichte verwoben und bietet jedem Raum, für seine eigene Geschichte.

An dieser Stelle werde ich nicht noch einmal einen Umriss der Schattenjägerwelt erstellen, da es sich hierbei um Teil 6 handelt und es mittlerweile allen bekannt sein sollte. Erwähnen will ich dennoch, dass die Autorin eine großartige Idee hatte und diese in ihren Reihen sehr lebendig, gefühlvoll und abwechslungsreich umsetzt!
Ein weiterer Aspekt, den ich sehr charmant fand, war, wie Cassandra Clare Fakten, Personen und Ereignisse eingebaut hat, die man aus der „Schattenjäger-Reihe“ kennt. So wurde eine Verknüpfung hergestellt, die das Ganze zusammenfügt und wieder Bezug aufeinander nimmt. Alle Reihen sind miteinander verwoben.

Zudem hätte ich nicht gedacht, dass Cassandra Clare es schaffen würde, in dem Finale der Reihe noch etwas Neues zu bringen, aber sie hat mich eines Besseren belehrt. Es wurden so viele neue Aspekte aufgetan, die der ganzen Reihe noch mehr Tiefe verleiht und es zu etwas ganz eigenem komplexen werden lässt. Dazu gehört u.a. Edem, die Macht und Tragweite von Lillith,  das himmlische Feuer und vieles mehr. Zu gerne hätte ich noch weitergelesen und werde mich bald neuen Reihen aus der Welt der Shadowhunter widmen.

Die Liebesgeschichte von Clary und Jace ist mittlerweile legendär, aber sie konnte mich auch im Finale wieder sehr überzeugen. Die beiden hatten es von Anfang an nicht leicht und ihnen wurde ein Stein nach dem anderen in den Weg gelegt. Dennoch haben sie sich durchgekämpft und an ihrer Liebe festgehalten, die jetzt nur noch stärker ist. Die Liebesgeschichte der beiden ist sehr dramatisch, emotional, leidenschaftlich und lässt einem das Herz höher schlagen!
Aber nicht nur Clary und Jace bilden ein wunderbares Liebespaar. Nicht zu vergessen wären da noch Alec & Magnus oder Izzy & Simon. Die Autorin räumt jedem Paar genügend Platz ein, wodurch man als Leser einfach nur mitfiebern kann.

Der Schreibstil von Cassandra Clare ist wie immer sehr gefühlvoll, anschaulich, dynamisch und einfach mitreißend. Sie schafft es nicht nur, einzigartige Charaktere zu erschaffen, die alle auf ihre Art und Weise liebenswürdig und total unterschiedlich sind. Darüber hinaus lässt sie ihre Charaktere eine Entwicklung durchlaufen, die sie über sich hinauswachsen lässt und ihnen noch mehr Persönlichkeit verleiht. Ob es nun dunkle oder helle Seiten sind, welche die Charaktere an sich entdecken. Cassandra Clare formt ihre Charaktere komplex und lässt dabei nichts aus.
Ständig kommen neue Aspekte, Perspektiven oder Wendungen hinzu, die einen den Atem anhalten lassen. dennoch muss ich gestehen, dass manche Stellen mir etwas zu langatmig waren und ich mir gewünscht hätte, dass es etwas schneller von statten läuft. Dafür endet alles in einem wirklich sehr fesselnden und actiongeladenen Finale, das mich schwer begeistert hat!

REIHE
Bildergebnis für city of bones buch reihenfolge Bildergebnis für city of bones buch reihenfolge Ähnliches Foto
Ähnliches Foto Ähnliches Foto Bildergebnis für city of bones buch reihenfolge

„City of Heavenly  Fire“ war für mich ein actiongeladenes Finale, das mit seiner sehr komplexen Story und seinen tollen Charakteren punktet.  Engel, Dämonen, Werwölfe, Vampire und mitten drin das Ende der Welt. Ich kann diese gesamte Reihe wirklich nur jedem empfehlen, der auf kreative Charaktere, eine abwechslungsreiche Story und ganz viel Gefühl steht! Taucht ein in die Welt der Shadowhunter und werdet Teil davon! Ihr werdet es nicht bereuen.

Lg
Levenya


Verlag
 Bildergebnis für arena verlag logo
Hier kaufen!

Fakten:
Gebundene Ausgabe: 896 Seiten
Verlag: Arena (30. Januar 2015)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3401066749
ISBN-13: 978-3401066745

Vom Hersteller empfohlenes Alter: 12 - 15 Jahre
Preis:
24,99€

Rezension "Winterflüstern"

Winterflüstern (Sommerflüstern) von [Voosen, Tanja]Winterflüstern

Tanja Voosen
© Stefanie Voosen
3/4
Tanja Voosen wurde 1989 in Köln geboren und lebt heute in der Nähe der Eifel. Während ihres Abiturs begann sie sich zum ersten mal mit dem Schreiben von Geschichten zu befassen und kurze Zeit später auch zu publizieren. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist, den Weg nach Hogwarts zu suchen, weil die Realität so schlecht ohne echte Magie auskommt, steckt sie ihre Nase in gute Bücher und treibt sich in der Welt der Blogger herum.  Quelle

Website der Autorin!

Erster Satz:
„Für heute Nacht hatte man Sternschnuppen angekündigt.“

Klappentext:
**Ein wunderbar romantisch-verzwickter Winterroman**

Auch wenn Kasie mit Nachnamen Clark heißt und gerne Nerd-Brillen trägt, ist sie von einem Dasein als Supergirl noch meilenweit entfernt. Stattdessen hilft sie Menschen auf eine andere Weise: Sie sammelt Lebensgeschichten und bietet im Gegenzug ihren Rat an. Dabei bräuchte sie eigentlich selbst einen, als sie plötzlich in eine neue Stadt ziehen und bei der Familie ihrer Cousinen Lucy und Taylor wohnen muss. Schon bei ihrer Ankunft dort wird ihr die tragischste Lebensgeschichte ihrer Sammlung erzählt – von Constantin, dem seltsam anziehenden Jungen, der am Bahnhof sitzt und auf einen Zug wartet, den er nicht bezahlen kann. Aber auch guter Rat ist teuer…

Cover:
Das Cover hat mich auch hier wieder sehr angesprochen. Ein junges Paar umarmt sich, während Schneeflocken hinab fallen. Alles ist in einem winterlichen Blauton gehalten und man fühlt sich direkt an eine Winterlandschaft erinnert. Im Hintergrund sind wunderbare Textblätter zu sehen, die auch als Kapitelüberschriften dienen und noch dazu der schöne Titel in der Mitte. Es wirkt sehr harmonisch und lädt total ein zum Träumen! Ich kann es nur immer wieder betonen. Ich LIEBE die Impress-Cover. Dieses ist wieder einmal ein wunderschönes Exemplar. Toll auch, dass es so schön zu den ersten Teilen passt :)


Meinung:
An dieser Stelle meinen herzlichsten Dank an Impress für das Rezensionsexemplar.

Die Geschichte startet mit einem kurzen, aber wunderschönen Prolog, in dem wir noch einmal auf Taylor und Lucy Reagan treffen, die beiden Protagonistinnen aus Sommerflüstern“ und „Herbstflüstern“. So bekommen wir gleich wieder einen Bezug zu den beiden und  erhaschen einen ersten Einblick, wer Kasie ist und was es mit ihr auf sich hat.
Den Hauptteil der Geschichte erfahren wir aus Sicht von Kasie Clark, die Cousine von Taylor und Lucy Reagan. Gleich zu Beginn der Geschichte erfahren wir, dass Kasie für die nächste Zeit bei ihrer Onkel und ihrer Tante, sowie Taylor und Lucy leben soll. Ihre Mutter  macht derzeit eine Therapie und ihr Vater ist seit einem schweren Unfall nicht mehr derselbe, was Kasie schwer zu schaffen macht. Erst nach und nach erfahren wir, was für Folgen der Unfall wirklich hatte. Kasie ist nicht sehr begeistert, bei ihrer Tante und ihrem Onkel zu bleiben und will ihnen auf keinen Fall Umstände bereiten. Sie zieht sich sehr zurück, macht viel mit sich selbst aus und findet die Gesellschaft mit anderen schwierig.  Als sie ausgerechnet auf den chaotischen Constantin Bash trifft, der ihre Vorliebe für Comics und Superhelden teilt, weiß sie nicht, wie sie reagieren soll …
Im Gegensatz zu Taylor und Lucy musste ich mich erst an Kasie gewöhnen und kann dabei gar nicht genau sagen, woran das lag. Dabei ist mir Kasie mit ihrer großen Brille, dem Faible für Superhelden und Comics und dem Aufschreiben von Lebensgeschichten sehr sympathisch. Sie macht gerade eine sehr schwere Zeit durch. Alleine bei ihrer Onkel und ihrer Tante fühlt sie sich einsam, nicht erwünscht und will niemanden zur Last fallen. Sie macht so gut wie alles mit sich selbst aus, überdenkt alles ausführlich und ist kein großer Fan von zu viel Gesellschaft. Ihre Tollpatschigkeit passte zu ihr. Sie hat ein großes Herz, kann ganz schlecht lügen und versteckt ihre Verletzlichkeit hinter einem harten Panzer. Erst als sie an der neuen Schule in Jemma eine Freundin findet, beginnt sie auftauen. Dem Draufgänger Constantin gelingt es schließlich, Kasies Panzer zu knacken und ihr Herz zu gewinnen. Nach und nach beginnt sie, anderen zu vertrauen und sich ihnen anzuvertrauen. Sie spricht über ihre Probleme, ihre Sorgen und Ängste und vor allem über ihr gebrochenes Herz, das seit dem Unfall ihres Vaters nicht mehr heilen will. Sie macht eine tolle Entwicklung durch und am Ende ist sie mir sehr ans Herz gewachsen.
Constantin Bash ist mir dagegen gleich sympathisch gewesen. Er ist der beste Freund von Jasper, den ich in Herbstflüstern bereits kennen- und lieben gelernt habe. Constantin ist in vielen Dingen das genaue Gegenteil von Kasie. Er spricht die Dinge einfach aus, ohne sie zig mal zu überdenken und für ihn wiegt eine Lüge nicht so schwer, wie für Kasie. Sie teilen dieselbe Leidenschaft  für Comics, Superhelden und Brillen. Seine sehr humorvolle und lockere Art lockt Kasie mehr als einmal aus der Reserve und erstaunlicher Weise kann sie sich auf ihn immer verlassen. Je näher sich die beiden kommen, umso mehr Risse bekommt Kasies Panzer, was sie mehr erschreckt, als sie je gedacht hätte. Zusammen ergänzen sich die beiden ganz großartig und holen das jeweils Beste aus dem anderen heraus. Er ist das perfekte Pendant zu Kasie.
Wir treffen wieder auf viele Charaktere, die uns auch im 1. und  2. Teil schon begegnet sind, wie z.B. Taylor, Lucy, Jasper oder Hunter, was mir sehr gut gefallen hat. Die übrigen Charaktere im Buch, wie z.B. Jemma, die verrückte beste Freundin von Kasie oder Archie, sind alle so wunderbar ausgearbeitet worden. Mit ganz viel Liebe zum Detail, Charme und Kreativität hat die Autorin die Charaktere in die Geschichte verwoben und bietet jedem Raum, für seine eigene Geschichte.

Die Idee mit den Tagebucheinträgen als Kapitelüberschriften hat mir sehr  gut gefallen. So erfährt man nach und nach mehr über Kasie  und ihren Vater. Zudem unterstützen sie toll die „Suche“ nach dem Geheimnis von Kasies Vater und dessen Aufgabe.  Wieder einmal machen wir uns auf eine Art Schnitzeljagd, bei der sich die Charaktere besser kennen lernen, über sich hinauswachsen und sich ihren Sorgen und Ängsten stellen. Die Autorin verpackt den Herzschmerz in eine wunderbare Wintergeschichte, bei der wir in zwei Familien eintauchen, große Gefühle erleben, die einen nicht inne halten lassen und über das „Vergessen“ nachdenken. Gespickt wird die Geschichte mit ganz viel Humor, Superhelden, Freundschaft, verrücken Clubs und natürlich Oreo-Keksen.

Das Schönste an der Geschichte war für mich wieder die aufkeimende Beziehung zwischen Kasie und Constantin. Kasie will eigentlich niemanden an sich heran lassen und schon gar nicht diesen Idioten von Constantin Bash. Doch genau er schafft es, sie aus ihrem Kummer heraus zu holen und entwickelt dabei ungeahnte Gefühle für Kasie. Die beiden sind einfach genial zusammen und ich musste sehr viel lachen. Eine sehr bewegende, nerdige und einfach gefühlvolle Liebesgeschichte, die sich zärtlich entwickelt und zu etwas ganz großem wird. Auch Kasie und Constantin haben mir sehr gut gefallen.

Den Schreibstil der Autorin habe ich bereits in ihrer „Flüster-Reihe“ und vielen weiteren Büchern kennen- und lieben gelernt. Mir war gleich klar, dass ich jederzeit zu einem weiteren Buch von ihr greifen würde. Sehr wortgewandt, gefühlvoll und extrem spannend erzählt uns Tanja Voosen die Wintergeschichte von Kasie und Constantin, die ich nicht mehr aus der Hand legen konnte. Gerne hätte ich einfach immer weiter gelesen. Die Reihe ist meine absolute Leseempfehlung. Besonders jetzt zu den kalten Wintertagen.

REIHE
  Winterflüstern (Sommerflüstern) von [Voosen, Tanja] Frühlingsflüstern von [Voosen, Tanja]

„Winterflüstern“ war für mich erneut eine wunderschöne und sehr gefühlvolle Liebesgeschichte, mit großen Worten und herzergreifenden Taten. Es ist die Geschichte zwei junger Menschen, die negativen Ereignissen zu kämpfen habe und zusammen den Schritt in die Zukunft wagen. Diese spannende und gefühlvolle Geschichte kann ich wirklich jedem empfehlen, der mal eine Wintergeschichte erleben will, die unter die Haut geht, einen nicht mehr loslässt und einlädt, von der großen Liebe zu träumen.

Ich persönlich freue mich schon sehr auf den März 2017, wenn „Frühlingsflüstern“ und somit der Abschluss der „Flüster-Reihe“ erscheint!

Lg
Levenya


Verlag
 
Vielen DANK für ein Rezensionsexemplar!
Hier kaufen!

Fakten:
Format: Kindle Edition
Seitenzahl der Print-Ausgabe: 356Seiten

Verlag: Impress (1. Dezember 2017)
Sprache:
Deutsch
Preis:
3,99€