Zitat zum Sonntag - #173


Hallöchen ihr Lieben,
es ist mal wieder Sonntag und ich war am Grübeln, aus welchem der zahlreichen wunderbaren Bücher ich meine Lieblingszitate vorstellen möchte. Dieses mal habe ich mich für das Buch "Demon Road - Höllennacht in Desolation Hill"  von Derek Landy entschieden.


Bildergebnis für demon road 2" ´Ach ja´, sagte sie un verwandelte sich.
Ihre Knochen wuchsen in die Länge und richteten sich neu aus. Sie wurde groß. Ihre überzähligen Pfunde verteilten sich auf ihrem neuen Körper und sie wurde schlanker. Ihr braunes Haar wurde schwarz, ihre Haut rot und aus ihrer Stirn wuchsen zwei ebenholzfarbene Hörner, die sich nach hinten bogen."

" ´Wenn du einmal auf der Demon Road bist, Amber, dann kommst du nicht mehr runter. Du gehörst entweder zu den Guten oder zu den Bösen. Wir sind die Guten. Genau wie ihr.´ "

" ´So jedenfalls habe ich es verstanden. Wir sind alle miteinander verbunden, ob es nun Zufall ist oder Schicksal, Vorsehung oder göttliche Intervention. Allein schon das Hiersein, jetzt in diesem Augenbllick, hat dich für den Rest deines Lebens mit Kräften verbunden, die über dein Verständnis hinausgehen.´ "

Lg
und einen dämonischen Sonntag
Levenya

Rezension "Mondfunken"

Mondfunken

Tanja Voosen
© Stefanie Voosen
2/2
Tanja Voosen wurde 1989 in Köln geboren und lebt heute in der Nähe der Eifel. Während ihres Abiturs begann sie sich zum ersten mal mit dem Schreiben von Geschichten zu befassen und kurze Zeit später auch zu publizieren. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist, den Weg nach Hogwarts zu suchen, weil die Realität so schlecht ohne echte Magie auskommt, steckt sie ihre Nase in gute Bücher und treibt sich in der Welt der Blogger herum.  Quelle

Website der Autorin!

Erster Satz:
„Es gab ziemlich viele Menschen, die behaupteten, dass es einen Himmel gab, aber bis heute hatte ich ihnen nicht geglaubt.“

Rezension "Im leuchtenden Sturm"

Im leuchtenden SturmGötterleuchten
-      Im leuchtenden Sturm

2/?
Ihre ersten Geschichten verfasste Jennifer L. Armentrout im Mathematikunterricht. Heute ist der bekennende Zombie-Fan New York Times und SPIEGEL-Bestsellerautorin und schreibt Fantasy- und Liebesromane für Jugendliche und Erwachsene – und denkt nicht mehr an die schlechten Mathenoten von damals… Quelle

„Im leuchtenden Sturm“ ist der 2. Teil der  „Götterleuchten“-Reihe, die bis jetzt 4 Bände umfasst. Es handelt sich hierbei um eine Spin-Off-Reihe zur „Dämonentochter“-Reihe.

Website der Autorin!

Erster Satz:
„Ich fühlte eine federleichte Liebkosung meinen Arm hinab und auf meiner Hüfte.“

Neuzugänge #40


Der SEPTEMBER ist schon weit fortgeschritten, deswegen möchte ich euch gerne meine Neuzgänge vorstellen, die bis jetzt bei mir eingetrudelt sind! 

Zitat zum Sonntag - #172


Hallöchen ihr Lieben,
es ist mal wieder Sonntag und ich war am Grübeln, aus welchem der zahlreichen wunderbaren Bücher ich meine Lieblingszitate vorstellen möchte. Dieses mal habe ich mich für das Buch "Das Juwel - Der schwarze Schlüssel"  von Amy Ewing entschieden.


Bildergebnis für das juwel der schwarze schlüssel


"Ich möchte das Gefühl haben, geliebt zu werden, egal, welche Entscheidungen ich getroffen und welche Fehler ich gemacht habe. Weil ich ihn für alle seine Fehler liebe."



"Mein Herz beginnt, schneller zu schlagen, schwillt bei jeder neuen Stimme weiter an. Diese Menschen sind die Luft, die ich atme, das Blut in meinen Adern. Sie sind mein Mut. Ich werde sie nicht enttäuschen."

Lg
und einen schönen Sonntag
Levenya

Rezension "Sternenmeer"

Sternenmeer

Tanja Voosen
© Stefanie Voosen
1/2
Tanja Voosen wurde 1989 in Köln geboren und lebt heute in der Nähe der Eifel. Während ihres Abiturs begann sie sich zum ersten mal mit dem Schreiben von Geschichten zu befassen und kurze Zeit später auch zu publizieren. Wenn sie nicht gerade damit beschäftigt ist, den Weg nach Hogwarts zu suchen, weil die Realität so schlecht ohne echte Magie auskommt, steckt sie ihre Nase in gute Bücher und treibt sich in der Welt der Blogger herum.  Quelle

Website der Autorin! 

Erster Satz:
„Wo siehst du dich in zehn Jahren?“